browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Neues Slawendorf in Dissen bei Cottbus

Posted by on 13. September 2012

Wie kann man Siedlungsgeschichte erlebbar machen? In dem man Geschichte nachbaut. So wie in Dissen. Hier entsteht für 750.000 Euro eine frühmittelalterliche slawische Siedlung.

„Auf einer Fläche von 4.000 Quadratmetern hinter dem Dissener Heimatmuseum entstehen fünf Erdgrubenhäuser, so wie sie vor 1.000 Jahren in dieser Region gestanden haben“, erzählt Bürgermeister Fred Kaiser. Teile solcher Häuser aus Lehm und Holz und auch andere Repliken der sorbisch-wendischen Vorfahren waren bei Grabungen in der Spreeaue etwa drei Kilometer weit entfernt entdeckt worden. Die Häuser waren in die Erde gebaut, nur die Dächer lagen über dem Boden. So war es im Sommer schön kühl und im Winter wärmten die mit einem Weidengeflecht verschalten Häuser.

Zum Artikel auf der Seite der Berliner Zeitung

Seite des Projekts auf sissen-striesow.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.